Monatlich zu Neumond und Vollmond gebe ich einen Newsletter heraus.

 

Um sich für meinen regelmäßigen Newsletter an- oder abzumelden, senden Sie eine

email unter dem Betreff  "Newsletter Johanna Rettig" an johannarettig@hotmail.de

 

 

Neumond im Mai 2019

 

 

"Für den einen gestaltet sich Leben als ein reaktives Verhalten auf Umstände, Menschen und Dinge in seinem Leben... Für den anderen bedeutet es das kreative Umsetzen, Realisieren und Leben eigener Ideen, Impulse, Inspirationen und Vorstellungen.... Zu welcher Gruppe gehörst DU??? " (nach J.Walter)

Es ist an der Zeit oder eher noch: höchste Zeit, sich immer wieder die Frage zu stellen, ob "es" richtig ist, weil alle es tun....
Gerade JETZT und immer wieder …
"Kühner als das Unbekannte zu erforschen kann es sein, Bekanntes zu bezweifeln." (Caspar)

Ihr Lieben alle,

zunächst ist es mir ein Herzensanliegen, Euch für die vielen berührenden Glückwünsche zu danken, die auf unterschiedlichen Wegen zu mir gelangten: per Email, sms, im Briefkasten, in Päckchen versteckt oder im Gesang ….sogar aus Amerika... DANKE DANKE DANKE!!! Für alle Segenswünsche, Komplimente, Würdigung ...Sie haben mich gleich ein paar Jahre jünger fühlen lassen... wie schön !!!

Ich hoffe, auch Ihr hattet ein intensives magisches fruchtbares erkenntnisreiches energetisierendes Osterfest - das wünsche ich Euch sehr....
und dass die Fragen auch weiterhin in Euch kraftvoll und inspirierend nachklingen:
* Was in mir, welcher Anteil in mir ist überholt, darf jetzt in mir sterben?
* Was in mir will jetzt geboren werden, auferstehen???
* Bin ich bereit, mich dem Stirb- und WerdeProzess, mich dem Leben wirklich hinzugeben??? Mich vom Leben wandeln zu lassen - ein Mensch im ständigen Wandel zu sein??? Bin ich bereit, mich in der permanenten Ambivalenz zwischen Altbekanntem und Vertrautem  in das Land, in die Dimension des Unbekannten hinein zu trauen, meinen Kokon zu verlassen, um das zu gebären, was ich als Geschenk für diese Welt mitgebracht habe???
Und damit sind -quasi als Wegweiser... - die Fragen verbunden:
* Wovon träume ich, was sind meine tiefsten Sehnsüchte ( und damit meine ich nicht das, was unser Ego in seinem Mangelgefühl uns glauben lässt.
* Welche neuen Türen warten darauf, von mir geöffnet - kraftvoll und mutig aufgestoßen zu werden???

" Unsere größte Aufgabe ist es, unsere Möglichkeiten und unsere Liebe ins Leben - in die Welt zu bringen, damit wir auch wirklich glücklich, weil erfüllt und vollendet aus diesem Leben gehen können." (n.C. Wijnen)

Deshalb: öffnet Eure Herzen und seid mutig, einen neuen Schritt zu tun mit Hilfe des STIER-NEUMONDES am 5. Mai um 00.47.01Uhr. Da der Uranus, der Planet der Wandlung hautnah dabei steht, geht es ganz klar um eine individuelle wie auch um eine kollektive Überprüfung unserer WerteVorstellungen und -Systeme..., was grundsätzlichen Einfluß hat auf alle Ausrichtungen und die Gesamttransformation.. Gefragt sind unser aller Mut zu klarem Selbstausdruck,  
Wahrhaftigkeit, Authentizität !!! Sagte nicht schon H. Hesse: "Nur Eigensinn macht Sinn."...…
" Lieber Neumond, mit Deiner Hilfe entwickle ich mich jeden Tag weiter, Du gibst mir die Kraft, über mich hinauszuwachsen. Unterstütze mich, bitte, darin, meine Mission zu finden und zu leben. Dafür danke ich Dir."

Dienlich für dieses Hineinwachsen in unsere eigene Kraft und Größe ist mit Sicherheit das WochenendSeminar :
 " Aus Scham wird Charme" am 29./30. Juni (s.www.namastea.de - der Text ist im Werden 🙂).
Ich freue mich auf alle, die mutig genug sind für die nä großen Selbstbefreiungs- und Transformationsschritte 🙂
 
"Du kannst Dich nur befreien, wenn Du erkennst, dass Du selbst die Ketten schmiedest, die Dich fesseln."  ( G.Renard)
Solche Ketten sind vor allem Angst, Scham und Schuldgefühle, die aus Scham resultieren...

Vorher gibt es noch bei der VHS : 711 230 Bye Bye Burnout 11./12. Mai und 722 800 Die Zauberkraft der Gelassenheit am 1. Juni
Und am MaiVollmondWochenende 17. - 19.5. gibt es den tollen NadaBrahma Workshop von und mit Silvia Wessely (s. www.silvia-wessely.com)
den ich wärmstens empfehlen kann...
 
Ich wünsche Euch von ganzem Herzen einen kraft- und freudvollen kreativen Start in den Mai, bringt Eure innere Schönheit, Euren inneren Reichtum zum Erblühen so wie die Natur es uns vorlebt- lasst Euch dabei weiterhin von Ostara, der Göttin der Morgenröte und Fruchtbarkeit unterstützen,
herz💛verbunden Johanna
 
P.S. Allen Müttern dieser Welt - ob sie noch auf diesem Planeten verweilen oder nicht... all denen von Euch, die Ihr Mütter seid: Würdigt Euer Muttersein und seid Euch bewusst, dass Ihr Leben schenkt oder geschenkt habt und immer wieder schenkt, erneuert, bewahrt - dafür würdige ich Euch!!! Und ich danke Dir, MUTTER ERDE !!! Wir danken Dir, MUTTER ERDE !!!

 
"Ich stehe auf und lebe mich in meine ganze Größe hinein. Ich richte mich auf und verkörpere all  die Gaben, die mich in Seinem Ebenbild und als Sein Ebenbild ausmachen ."

 

 

Vollmond im April 2019

 

 

 "Wer nicht selbst Hand anlegt bei dem Prozess des Klärens, Säuberns, guten Abschließens des Alten, der wird den Sturm dieser Zeit als schmerzhaft erleben. Wer begreift, was jetzt ansteht -nämlich tiefste Transformation auf dem Weg in das Goldene Zeitalter- und mitgeht, der wird lächelnd die neuen Triebe eines segenreichen Frühlings begrüßen dürfen."

                                                                                                                                                           (Autor unbekannt)


Ihr Lieben alle,

ein wirklicher WOW-VOLLMOND steht uns bevor, nämlich am Karfreitag, 19.4.2019 um 13.12.11 Uhr, er ist sehr kraftvoll, sehr intensiv, voller Erlösungspotential, und ein Osterfeuer an diesem Tag ist eine wunderbare Möglichkeit loszulassen, einen großen Schritt aus der Opferrolle herauszutreten bzw. sie hinter uns zu lassen, uns aufzurichten (Ostern ist das Fest der Auferstehung und kann zum Fest unserer Auferstehung werden, wenn wir denn mutig genug sind...).

Zur Erinnerung: schreibt Euch Eure Negativität vom Herzen..., dazu kann gehören:  * Anklagen, Vorwürfe, Schuldzuweisungen an... * was ich bereue, getan oder auch nicht getan zu haben * Schuldgefühle * Negativität jeglicher Art, (An-)Klagen und (Selbst-)Verurteilungen... * Schamgefühle (dazu bereite ich gerade ein Seminar vor : "Ein Tabu wird zum Geschenk" - ein ganz heißes tiefgreifendes Thema und Grund für viel Selbstsabotage...) * all das, was uns bedrückt wie Trauer, Wut, Zorn, Neid, Hass , Ängste  u.v.a.m.... Lasst es sich aus Euch herausschreiben und nutzt die befreiende Transformationskraft dieses sehr besonderen Vollmondes.... Ruft Saint Germain mit seiner Violetten Reinigungsflamme an Eure Seite, erbittet seine Unterstützung - hier eine passende Affirmation:
"ICH BIN ein Wesen der Violetten Flamme, ICH BIN die Reinheit, die Gott (oder: die Quelle, die Höchste Wahrheit...) wünscht" - wiederholt es, bis auch das letzte Fitzelchen Papier verbrannt ist... Sucht Euch für das VerbrennRitual draußen einen Platz - buddelt ein Loch oder nehmt ein feuerfestes Gefäß... Ruft vorher auch Erzengel Michael an Eure Seite, dass er Euch beschützen möge... und Euren Schutzengel oder …. und .. oder … und sprecht einleitend ein kleines Gebet mit Eurer WandlungsAbsicht, Eurem Wunsch nach Unterstützung bei diesem Heiligen LoslassRitual…
Vergesst auch nicht zu DANKEN, bevor Ihr Euch bewusst aufrichtet in Eure Größe, in Eure Autonomie und Bereitschaft zur Selbstverantwortung, zu Eurer Schöpfermacht.. Alte Energien (Verletzungen...Verwundungen … Kränkungen...) verhindern noch den freien Fluß von den Energien, die das Empfangen der wahren Ernte: Daseinsfreude, Freiheit, Glückseligkeit.... etc. möglich machen wollen...

Stellt Euch dann aufgerichtet und gerade, mit entspannten Knien und entspannten Schultern hin und lasst Euch vom Goldenen Heillicht durchfluten und spürt, wie es Euch ausdehnt und durchlichtet.... Bedankt Euch bei Euren Geistigen Helfern und bei Mutter Erde - segnet sie, segnet sie so oft es geht-immer und immer wieder, sie braucht es und unsere Unterstützung!!!!
 
Und dann seid bereit für einen neuen Weg: Ein anderer Weg bedeutet einen Neubeginn, ohne Altlasten im Rucksack, mit neuer Ausrichtung, mit neuem klaren Blick auf das Leben, mit neuem Schwung und anmutigem Schritt, mit Zuversicht und Vorfreude, mit Leichtigkeit, mit befreitem Herzen...
Anzuraten ist danach ein Salzbad... Und achtet dann auf Eure Träume...

Und am Ostermorgen ladet bewusst Ostara ein, die FruchtbarkeitsGöttin, weiht Ihr Früchte und Blumen und schreibt Ihr einen Wunschzettel und bittet sie, Euer Herz zu öffnen für ihre Segnungen und bittet sie, das Füllhorn über Euch auszugießen... Und dann feiert freudvoll und beseelt Ostern, Eure Auferstehung, Euer Leben, Euch selbst - Euer Selbst !!!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein freudvolles - ein gesegnetes Osterfest, von Her💜zen Johanna

P.S. Mein nä TagesSeminar am 1. Mai - Feiertag: Angst, ich heiße Dich willkommen! - Heilung durch Integrative Transformation (s.www.namastea.de
Und ja, es gibt noch freie Plätze...
Das "Scham"- Seminar ( Aus Scham wird Charme - kommt mir gerade sooo….) ist geplant für den 22./23.6. und wird verbunden sein mit tiefgreifender Selbstvergebung ….

Sei in dem Bewusstsein, dass sich das Leben  in Dir und durch Dich feiern möchte - also sag JA zu Dir und entscheide , Dich  !!! bewusst zu feiern - jetzt in diesem Augenblick  und immerdar !!

 

 

Neumond im April 2019

 

 

"Nur die Menschen, die verrückt genug sind zu denken, sie würden die Welt verändern, sind diejenigen, die es tun werden." (Steve Jobs)
    

Ihr Lieben,
     
der April mit seiner Widderenergie hat Einzug gehalten, und ich hoffe, wie die Natur so seid auch Ihr in ansteckender Aufbruchstimmung, in Abenteuerlaune...., die hoffentlich vom WIDDER-NEUMOND am Freitag, 5. April um 10.52 Uhr nochmals angestupst wird. Es ist die Zeit des Säens dessen, was wir ernten wollen...
     
JETZT ist die Zeit, den Samen des erweiterten, des Bewusstseins in Dir auszusäen!!! ERWACHE!!! Erwache in dem Bewusstsein und in das Bewusstsein hinein, dass Du WERTVOLL bist!!! Glaube an Dich!!! Glaube an Dich, an Deine Schöpferkraft, an Deine Einzigartigkeit - Du bist ein Geschenk des Himmels!!!
     
Bezüglich des Jahresverlaufes ist der April (zusammen mit dem September...) der Monat mit der größten transformatorischen Energie, Herausforderungen wollen bedingungslos akzeptiert und angenommen werden, Bewegung auf jeder Ebene unseres Seins ist das große Thema : wer glaubt, etwas zu sein, hat (oft) aufgehört etwas zu werden.... Aber es geht immer wieder um das WERDEN !!! Werde, wer Du wirklich bist!!!
Wer möchte ich sein ??? Wie sieht die beste Version von mir aus ??? Was kann ich tun, um weitere Fähigkeiten und Talente freizulegen, um sie der Welt schenken zu können???? Wie und wodurch kann ich dienen und meine Begabungen zu Gaben machen...??? Wie kann ich mich befreien von dem, was mir nicht länger dient, was mich limitiert … unter der Tarnkappe festhält …. mich davon abhält, in meine Größe mich hineinzutrauen... ??? Dies ist kein Aufruf zum Aktionismus und auch nicht zur Selbstoptimierung, sondern eine Einladung, in Eure Stille einzukehren, zum "Erkenne Dich selbst", wie es im Tempel von Delphi heißt... Und ja, es ist paradox, aber erst, wenn ich mich so akzeptiere wie ich bin, kann ich mich verändern (s. auch Carl Rogers bzw. beigefügte kleine Geschichte, die ich so liebe...)
Vom Tun zum Sein, das ist die Einladung, das ist das aktuelle TransformationsThema, und das ist auch das große Thema des Seminars
                             "Von der Weisheit des Schmetterlings",  

ein MetamorphoseSeminar passend am Karsamstag, 20.4. mit kraftvollen Impulsen und Ritualen...  
Macht Euch das Geschenk der Wandlung hinein in ein mehr und mehr authentisches und deshalb freudvolles Sein, richtet Euch auf in Eure Strahlkraft, Schöpfermacht und Größe.... (s. www.namastea.de ) Ich freue mich auf all diejenigen, die den Mut haben für einen großen Aufbruch und Wandelsbereitschaft… seid willkommen!
     
Vorher, nämlich am 6.4. gibt es das meditative VHS Seminar: Dao der Stille (722200)
und am Mai VollmondWochenende (15. - 17.Mai) wie schon angekündigt das Nada Brahma Seminar, welches Silvia Wessely aus Wien anbietet (s. www.silvia-wessely.com)
     
Ihr Lieben, heißt den April willkommen, den April in der Natur und den April in Euch!!! Erlaubt ihm, der April Eures Lebens zu sein. Gebt ihm und Euch die Chance für das große Stirb-und-Werden...
"Und so lang du das nicht hast, dieses Stirb und Werden, bist du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde." (Goethe)
     
Sät den Samen des Vertrauens in das Leben und den Samen des Selbstvertrauens und des SelbstBewusstSeins, sät den Mut und die Intention bedingungsloser Selbst-Wert-Schätz-ung 🙂, ja weil Ihr nämlich -jede/r für sich- ein Schatz seid!!! Glaubt an Euch, an Eure Einzigartigkeit und daran, dass Ihr die Kraft und die Auf-Gabe habt, leidenschaftlich dazu beizutragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen - Ihr könnt es, jede und jeder von Euch, davon bin ich fest überzeugt und dafür liebe ich Euch...
Auf eine Empfehlung hin sah/hörte ich die Rede von der 16jährigen KlimaschutzAktivistin Greta Thunberg bei der Verleihung der Goldenen Kamera
… ich lege sie Euch ans Herz, die Rede über die merkwürdige Welt...
    

Hier noch für die, die mögen... ein kraftvolles Gebet nach J. Meyer:
     
"Gott - Du höchste Himmlische Quelle, hilf mir, mich mit Deinen Augen, den Augen Deiner bedingungslosen Liebe zu sehen. Ich möchte die Gaben und Talente entdecken, die Du mir mit/gegeben hast. Ich glaube daran, dass Du großes Potential in mich hineingelegt hast. Gott, ich setze jetzt mein ganzes Vertrauen auf Dich und glaube, dass durch Dich in mir alles möglich ist. Danke."
     
In aufrichtiger Herz💛Verbundenheit und mit den besten Wünschen für einen wachstumsintensiven April, Johanna
   
YES, YES we can the world make a better place und yes we will !!             

 

 

 

Vollmond im März 2019

 

 

"Das Leben ist nicht ein Problem, das gelöst, sondern ein Geheimnis, das gelebt werden muss." Th. Merton)
…. das gelebt werden möchte!!! Denn das neue Mantra heißt: es gibt kein Müssen mehr 🙂

Ihr Lieben alle,

am Mittwoch, 20.3. um 22.58 Uhr ist es so weit : Frühlingsanfang, der astrologische Jahresbeginn - mit der WidderEnergie, die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und wir hoffentlich auch; es ist die Wiedergeburt des Lichtes!!
"Wenn der Frühling ins Land zieht, wäre es eine Beleidigung der Natur, nicht einzustimmen in ihr Jauchzen." (J. Milton)
Und das Merkurjahr wartet darauf, dass Ihr Euch für seine Segnungen öffnet. Merkurs Aufgabe, sein Anliegen ist es, uns einzuladen, unsere Kommunikation in den Focus unserer Aufmerksamkeit zu rücken... unsere Kommunikation in und mit uns selbst (unsere Selbstgespräche...), unsere Kommunikation mit anderen und mit dem Leben selbst... Erlauben wir uns - haben wir den Mut für eine aufrichtige wertschätzende authentische Kommunikation ???? Und erlauben wir uns Kommunikation auf Augen- und Herzenshöhe??? Ist unsere Kommunikation in diesem Sinne heilsam, heilvoll und beziehungswirksam????
Schaut Euch oben das WaageVollmondBild an und lasst es auf Euch wirken..... Gleich einem Alchimisten zeigt Merkur uns den Weg der Goldenen Mitte, der Balance, der Harmonisierung unserer Polaritäten..... von der Spaltung zunehmend in die Einheit... Ein Tanz voller Poesie, Anmut, Schönheit, Gracie....
 
Und gleich danach am Donnerstag, 21.3.: VOLLMOND !!! Und zwar um 2.42 52 Uhr in der Waage, also der WidderSonne gegenüber....
In Verbindung mit dem Frühlingsbeginn hat er besonders kraftvolle Energien... Altes darf endgültig abgeschlossen und dadurch tiefe Heilung erfahren werden, Neues darf sich gebären, sich hinaus ins Leben wagen...Wir (!!!) dürfen uns mit und in unserer Größe ins Leben wagen: selbstbewusst, selbstverantwortlich und authentisch..... Das ist eine wunderbare Möglichkeit für ein Verbrennritual: kosmische Neubeginn- und LoslassEnergien sooo nah beieinander, einfach großartig.... Ein ÜbungsVorschlag: "ich bin nicht länger gewillt" vs. "ich erlaube mir... ich öffne mein Herz für..." (schriftlich-…)
Oder auch bzw. alternativ: ein liebevolles aufrichtiges Vergebungsritual......
So viel Neu-Beginn, so viele neue Chancen, so viele neue Möglichkeiten …. "Jeder Frühling trägt den Zauber eines Anfangs in sich"  (M Minder)  
Natürlich schenkt uns jeder Augenblick, jede Stunde, jeder Tag... neue Möglichkeiten, aber der Frühling birgt eine besondere Aufbruchstimmung in sich, von der wir uns anstecken, mitreißen... tragen lassen können..... vielleicht mit der motivierenden Frage: was wollte ich schon immer mal tun, ausprobieren....erfahren...?? welche Komfortzone will endlich mal verlassen werden...?? was wollte ich immer schon gewagt - mich getraut haben...??
wo - in welchem Thema möchte ich mal über mich hinauswachsen.... ?? welcher Entwicklungsschritt ist überfällig …. ??? welches Abenteuer will ich in mein Leben rufen...???  wonach dürstet mich, welche HerzensSehnsucht will jetzt gestillt werden...??? was will ich mir erlauben aus Liebe zu mir selbst … ??
Wer sich Unterstützung suchen möchte in diesem Prozess - ich helfe gern... Eine Einzelsitzung kann erfahrungsgemäß viele Knoten lösen....
Oder die Hopi ❤️Herzheilung befreit wohltuend und intensiv von alten Wunden und Herzbelastungen....

Mein nä aktuelles Seminar ist am Sonntag, 24.3. VHS 711 190 : Die Kraft des klaren Neins
Da geht es ganz aktuell um Kommunikation, Kommunikation mit anderen und dem JA zu mir selbst

Es folgen am Karsamstag, 20.4. das MetamorphoseSeminar: Von der Weisheit des Schmetterlings - zurück zur Leichtigkeit des Seins
und am 1.5. - Tag der Arbeit : Angst, ich heiße Dich willkommen - Heilung durch integrative Transformation

(Texte kommen in den nä Tagen auf www.namastea.de)


Von ganzem ❤️Herzen wünsche ich Euch einen schwung- und kraftvollen Frühlingsbeginn mit viel Sonne in Euch - allein dadurch, dass Ihr den Mut habt, Euer Licht strahlen zu lassen und: ein segensreiches Merkurjahr, Johanna

und wisset :

DU BIST DAS WERTVOLLSTE, DAS DU BESITZT!!!
Du bist allein wertvoll durch Dein pures Sein!!!

 

 

 

Neumond im März 2019

 

 

"Jedes bewusste JA ist Gnade, jede bewusst gelebte Freude ist Gnade, jeder Augenblich gelebter Selbstvergebung ist Gnade, jede bewusst
  erfahrene Transformation ist Gnade, jede wahrhaftig gefühlte Dankbarkeit ist Gnade, jede bewusst empfundene Erinnerung an unseren
  Göttlichen Kern ist Gnade,  unser Leben - jeden Augenblick neu und bewusst empfangen -  ist GNADE." (J.R.)

Ihr Lieben alle,

seit dem 19.2. sind wir in der FischeZeit, da geht es viel um unsere Emotionalität, Empfindsamkeit, Sensibilität, um unsere Sehnsucht nach Verbundenheit und Einssein, nach Bewusstseinserweiterung...., um unsere Spiritualität, um unsere "Himmelsnähe", was die Erdung umso wichtiger macht...

Und so findet auch der NEUMOND am Aschermittwoch, 6. März um 17.05 Uhr im FischeZeichen statt.... Und gleichzeitig beginnt ja (für manche.... für viele...)
die Fastenzeit bzw. "7 Wochen ohne".... Das passt ja wunderbar zusammen, nicht wahr.... Eine wunderbare Möglichkeit, die sich anbietet, ist das
"Problemfasten" … Für z.B. 7 Wochen verlassen wir unser gewohntes ProblemHamsterrad einfach dadurch, dass wir unseren Widerstand gegen DasWasIst (gegen das, was nicht unseren Vorstellungen entspricht, wie es denn sein sollte....) wandeln in einen bewussten Focus auf das Gute-Schöne-Wahre in unserem Leben... Wir öffnen uns für die Einstellung und kultivieren die Grundhaltung: "Das Leben meint es gut mit mir" und suchen die Botschaft, die Lehre, die Lektion, die die Geschehnisse mir als Geschenk anbieten wollen, einfach, um daran zu wachsen...
Ein Problem ist nur, was wir als Problem bezeichnen. (N. Sommer)

Eine andere wunderbare Möglichkeit wäre das  "Maskenfasten"... - lasst uns überprüfen, wann - in welchen Situationen - gegenüber welchen Menschen wir eine Maske tragen, unser authentisches Selbst, unsere Wahrhaftigkeit verstecken... und warum?? Im Grunde geht es immer um AngstThemen….
Um uns und unseren Ängsten wieder eine Heilungsmöglichkeit zu schenken, lade ich sie, unsere Ängste.. und Euch ein für ein TagesSeminar am 1.Mai :
                                                                         "Angst, ich heiße Dich willkommen!"   Eine bessere Heilungsform gibt es nicht !!!

Aber vorher gibt es noch am 16.3. das TagesSeminar: "Visionssuche 2019 Merkurjahr" , welches zusammen mit dem Frühling am 20.März startet...
da geht es um jede Form von Kommunikation, um die Kommunikation mit allem im Leben wie auch z.B. um Geldthemen, denn Merkur ist ja auch der Gott des Handels.... (s. www.namastea.de )


Für Ostern bzw. Karsamstag, 20.4. plane ich ein Transformations-, ein MetamorphoseSeminar : " Von der Weisheit des Schmetterlings"  
Der Schmetterling, dem Element Luft - ebenso wie Merkur... - zugeordnet, steht für Entpuppung, für tiefgreifende Selbstwandlung und Auferstehung, für Selbstbefreiung hin zur freudvollen Leichtigkeit des Seins.... FREIHEIT ist unser höchst erstrebtes ….., unser höchstes Gut!!!!
Infos folgen..
 
Erforsche Deine Seele , Deine Seelenlandschaft - da gibt es sooo viel Schönes zu entdecken!!!

Und: "Liebe aus ganzem Herzen, sei neugierig und lass Dich überraschen, spende viel Dank und Lob - dann wirst Du die Erfülltheit Deines Lebens entdecken. (D. Steindl-Rast)


Ihr Lieben alle, ich wünsche Euch von  💛💛 Herzen💛💛 eine gnadenreiche Zeit, Johanna

 

 

Vollmond im Februar 2019

 

 

"Nicht das Festhalten gibt Sicherheit, sondern das Loslassen." (Dirk Michael Steffen)
 
Ihr Lieben alle,
 
am Donnerstag war Valentinstag..... ob Ihr wohl daran gedacht habt, Euch (auch...) etwas besonders Gutes zu tun, eine Geste Eurer Selbstwertschätzung, Eurer (wachsenden) Selbstliebe....??? Wenn nicht, dann wählt doch einfach einen anderen Tag als Euren ganz persönlichen Valentins- oder SelbstliebeTag, an dem Ihr Euch bewusst in den Mittelpunkt Eures Lebens stellt.... Oder vielleicht habt Ihr Lust, an der HERZGRUPPE (ab Dienstag, 19.2.) um Eurer Selbstwürdigung willen teilzunehmen.....  (s. www.namastea.de ) ..
Denn:
So sehr Du auch suchst, Du wirst in diesem grenzenlosen Universum niemanden finden, der Deine Liebe so sehr verdient wie Du selbst.
(Buddha)
 
Und am selben Tag, nämlich am Dienstag, 19.2.2019 ist um 16.53 Uhr VOLLMOND, er steht in der Jungfrau und somit der FischeSonne
gegenüber.         

"Wenn Du alle Deine Fehler der Vergangenheit löschen könntest, würdest Du auch Deine Weisheit der Gegenwart löschen - wolltest Du

  das ?? Wolltest Du das wirklich???" (unbek.)

Die JungfrauQualität ….- und jede/r hat ja einen JungfrauAspekt in sich .....- lädt uns ein, "die Spreu vom Weizen" zu trennen, der Leitgedanke ist: ich prüfe...und das Schattenthema ist ein (zwanghafter) Perfektionismus... Da stellen wir gern alles in Frage, da geht es um Nützlichkeit, um Verstoffwechselung auf jeder Ebene … wie bei Aschenputtel : die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen.... und da tauchen Gedanken auf wie: hätte ich das doch bloß anders gemacht, wenn ich anders entschieden hätte, warum habe ich nur..., wie konnte ich doch nur... wir bedauern und bereuen, wir klagen uns an wegen unserer Entscheidungen und glauben, wir hätten diese bzw. jene Erfahrung verhindern können... Aber ich rufe Euch zu: das Leben - und wir sind das Leben - macht keine Fehler.. Sinnvoller ist die Frage: was habe ich aus dieser Erfahrung gelernt und wie will/kann ich diese Erfahrungen zu meinem höchsten Wohl integrieren - das ist, was zählt, das ist, was unsere Weisheit aus macht... Schaut mit wohlwollendem wertschätzenden versöhnlichen Blick auf Euch und Euer Tun und Handeln, seid mitfühlend mit Euch selbst!!! Entscheidet Euch für das große JA zu Euch, zu Eurem Denken, Fühlen, Tun und Handeln.... zu Eurem Sosein. Entscheidet Euch zu bedingungsloser Selbstliebe, umarmt Euch mit all Euren Ecken und Kanten, denn sie gehören zu Eurer Einzigartigkeit und wisset: das ist ein nicht endender Prozess, der Weg und kein Ziel!!! Beendet JETZT Eure Selbstanklagen , Selbstvorwürfe, Selbstbeschuldigungen.... - lasst sie los!!! Und bittet den Vollmond und die Geistige Welt um Unterstützung für diese Eure höchste Absicht der Klärung, Befreiung, integrativen Transformation, der tiefen heilsamen Reinigung... Unterstützende Maßnahmen: alle 2 oder 3 Tage ein KaiserNatronFußbad und morgens (nüchtern)1großes Glas warmes Wasser mit 1 Eßl Apfelessig und 1 Eßl. Honig …  

Ein aktuelles unterstützendes Seminar (VHS 711 110 neu)) gibt es am nä Wochenende : Die Unart der Erwartungen.

Für die "VISIONSSUCHE MERKURJAHR" am Samstag, 16. März gibt es (nur) noch 4 freie Plätze : ) s. www.namastea.de
Weitere heilsame Seminare sind gerade im kreativen Entstehungsprozessen... u.a. "Der Segen der Widerstandslosigkeit - Wege zum großen JA und inneren Frieden"....

You make the world a better place just by being in it !!!!

Ich vermute, dass Euch das Herz aufging angesichts dieses wunderbaren Vorfrühlingswochenende, ich hoffe, dass Ihr diesen wundervoll strahlend blauen Himmel, seine Sonnenstrahlen, den Gesang der Vögel und den himmlischen Duft.... genossen und tief in Euch aufgenommen habt...

Mein Herz jedenfalls ist ganz weit und leicht geworden und fühlt sich reich angesichts vieler bunter Frühlingsblumen...

und aus eben diesem weiten Herzen sende ich Euch himmelblaue GuteLauneGrüße

in tiefer Verbundenheit mit dem Leben und mit Euch, Johanna

 

 

 

 

Neumond im Februar 2019

 

 

"Es gibt eine Kraft, die das Herz inspiriert, den Geist erleuchtet und den Charakter heiligt. Es ist die Kraft der Gnade."  (Paul Brunton)
 
Ihr Lieben alle,
 
und schwupps sind wir bereits im 2. Monat von 2019... Karneval und Osterhasen zieren bereits Schaufenster und Regale...
Ich hoffe, jetzt seid Ihr ganz in 2019 angekommen, habt den Schnee genossen, genießt bewusst Euer Dasein, die Kostbarkeit Eures Lebens und  vor allem Euch selbst mit ALLEM, was dazugehört... Vielleicht habt Ihr Euch den JA-Buddha aus dem letzten Newsletter ausgedruckt..., denn das JA hat die größte Heilkraft, denn das JA ist die Liebe :) R. Schache sagt: "Das Glück reagiert auf ein einziges Wort: JA"  und: "Alle Formen von Unglück haben eins gemeinsam: die Ablehnung. Und: "Wo Ablehnung anwesend ist, kann nicht gleichzeitig Glück und Liebe anwesend sein...."
Bejaht auch Eure Neins und entscheidet Euch für das bedingungslose JA; es ist zugegebenermaßen eine große Herausforderung, und große Herausforderungen gehören zum aktuellen Befreiungs- und Erwachensprozess dazu... Zum Glück gibt es in uns einen autonomen Selbsterforschungsaspekt, der - ob wir es bewusst wollen oder nicht... - immer wieder etwas aus unserer Tiefe hervorholt um der Heilung willen... Das kommt uns oft anstrengend, manchmal auch wie ein Marathon oder vielleicht sogar ungerecht vor... oder wie Rückschritte und vielleicht desillusionierend ("ich dachte, ich wäre schon weiter...") Aber : in Wirklichkeit ist es GNADE, also heißt alles willkommen, lasst es bejahend Euch durchfluten und geht weiter... Alles möchte in die Einheit, in die Liebe, möchte wahrgenommen, umarmt, geliebt sein...
"Unsere einzige Aufgabe in jeder Situation besteht darin, dass wir unseren Widerstand gegen die Liebe aufgeben. (Kurs in Wunder)
 
Wer sich jetzt bewusst für die Wahrheitsfindung, für Heilung und Ganzwerdung entscheidet, bekommt von den aktuellen Sternen und vom bevorstehenden NEUMOND am Montag, 4.2. um 22.04 Uhr im Wassermann eine wirksame Unterstützung. Das NeumondHoroskop ist von besonderer Intensität: 4 Planeten stehen in ihrem eigenen Haus und die Gesamtschau spricht von besonderen Heilungschanchen…
Ein wunderbares Ritual: unabhängig davon, ob Eure Mutter/Eure Eltern noch leben: schreibt ihnen einen Dankesbrief dafür, dass sie Euch das Leben hier auf Erden ermöglicht haben - entscheidet Euch, jetzt dieses Leben noch einmal bewusst zu empfangen, wandelt all Eure Wiederstände in Dankbarkeit und Freude!!! Und: zelebriert Euer Dasein, feiert Euren Mut, inkarniert zu sein und nehmt noch einmal all Euren Mut und initiiert in irgendeiner Angelegenheit - in welcher auch immer - einen Neuanfang, egal wie groß oder klein - verpflichtet Euch zu einer Entscheidung, deren Konsequenz Euer Wohlergehen, Euer Glück ausdehnt !!!!
 
Ich möchte Euch ein neues Seminar anlässlich des bevorstehenden Merkurjahres vorstellen: " Visionssuche 2019 - das Merkurjahr" ist wieder ein ErlebnisEvent, in dem wir den neuen JahresRegenten rituell begrüßen und ihn mit seinen Geschenken bewusst in unser Leben einladen. Er "als Götterbote" bringt eine ganz andere energetische Jahresfärbung mit sich als Venus und  ermöglicht uns neue Schübe im Hinblick auf unsere Entwicklung hinein in ein bewusstes authentisches Leben. Martin Buber sagte einst: "Alles wirkliche Leben ist Beziehung." Und Merkur sagt:
"Alles wirkliche Leben ist Kommunikation". Ja, das stimmt... Ich kann versprechen: es wird ein sehr fruchtbares Seminar, wenn Ihr Euch denn auf Merkur und auf Euch selbst wirklich einlasst. Es findet statt am Samstag, 16.3., und ich freue mich darauf und: auf Euch 😊…
(s. www.namastea.de )
 
Weitere Seminare in Vorbereitung :
 
"Die Magie und Heilkraft der Worte - heilsame Kommunikation" …
"Durchbrüche durch heilsame Neuprogrammierung" - als Selbsthilfemethode bereits erfolgreich erprobt in Einzelsitzungen....
"Die Weisheit des Schmetterlings - die Leichtigkeit des Seins"..... voraussichtlich Ostern, am Auferstehungsfest...
"Die Brücke von Einsamkeit zur Zweisamkeit"
 
und am VollmondWochenende 17.5. bis 19.5. kommt wieder Silvia Wessely mit dem Nada Brahma Seminar und der Stimmanalyse - alle, die wir im Herbst an dem Seminar teilnahmen, waren sehr begeistert !!! s. www.silvia-wessely.com
 
Der Februar und der bevorstehende Neumond/auch KarmaMond läuten eine weitere Reinigungsphase auf allen Ebenen unseres Seins ein
(februare=reinigen), und es darf leicht gehen!!! Und es geht leicht, wenn Ihr Euch dem Geschehen nicht widersetzt - das ist das "Geheimnis"...
 
Und denkt daran: Euer Sein verändert die Welt!!!

Von ganzem Herzen schicke ich Euch ganz viele wohlwollende Grüße - mögen sie Eure Herzen öffnen für die Segnungen der aktuellen Zeit,
herznah Johanna
 
P.S. In der neuen 💜💛💜HERZGRUPPE💜💛💜, die am 19.2. beginnt, gibt es (nur) noch 3 freie Plätze!
P.P.S. Die wirklich beeindruckende Ausstellung "Der Berg ruft" im Gasometer Oberhausen wurde verlängert!!! Lasst sie Euch nicht entgehen...

 

 

 
Vollmond im Januar 2019
Lasst Euch vom VollmondEngel zurufen:
 
Es ist Zeit, Dich von all Deinen Leiden zu befreien.
Es ist Zeit, den Kampf mit Dir selbst und dem Leben enden zu lassen.
Es ist Zeit, die Illusion des Getrenntseins hinter Dir und Dich in den Frieden, die Lebensfreude und die Liebe hineingleiten zu lassen.
Es ist Zeit, Dich daran zu erinnern, wer Du wirklich bist. 
Es ist Zeit  zu begreifen, dass Du und das Leben ein einziges großes Wunder ist. 
Es ist Zeit, dass du den Weg findest zu dem Glück, dem Frieden, der Liebe - zu dem innersten Wesenskern, der Du bist.
Es ist Zeit, Deine Vollkommenheit zu erfahren und zu würdigen.
Es ist Zeit, mit Leichtigkeit in die Fülle des Seins einzutauchen.
Es ist Zeit! JETZT! (J.R.)
 
"Ein Wort, eine Tat befreit uns von allem Leid, von allem Schmerz des Lebens. Dieses Wort und diese Tat heißt : JA, heißt Liebe, heißt 
  ANNEHMENWASIST." (n.Sophokles)
Das ANNEHMENWASIST, das bedingungslose JA ist die Basis für jede Veränderung!! So paradox das auch klingen mag....
Ihr Lieben alle,
 
nun sind es schon fast 3 Wochen her, dass das "Neue" Jahr begann, und ich hoffe sehr, dass Ihr Begeisterung, Vorfreude, Schwung und Elan noch immer in Euch spüren könnt!!
Und schon gibt es einen weiteren besonderen Tag, der einlädt, Dich und Dein Leben würdiglich zu feiern: am Montag, 21.1. ist um 6.16.05 Uhr der 1. VOLLMOND in 2019, die gleichzeitige totale Mondfinsternis macht ihn zum BLUTMOND, dessen magisch intensive Transformationsenergie ganz besondere Entwicklungsschübe - quasi gleich einer Neugeburt  - erwirken kann, wenn wir uns erlauben, den gnadenreichen Energien in uns Raum zu geben. Deshalb nimm Dir die Zeit, bewusst in die Stille, in den Heiligen Raum Deines Herzens einzutauchen, "denn aus der Stille werden die wahrhaft großen Dinge geboren" (ThomasCarlyle) … Sitze still, erlaube dem Atem, Dich mit der Quelle zu verbinden und lasse Dich berühren, sensibilisieren, inspirieren, verzaubern, verwandeln, erneuern von den transformatorisch intensiven BlutmondEnergien, öffne Dich für Impulse und wegweisende Inspirationen hin zu Deinem Herzenspfad... Erbitte von den roten langwelligen Mondlichtstrahlen den Mut und die Kraft zu Wandlung, zu Authentizität, zu Souveränität; öffne Dich für segensreiche Durchbrüche und Neugestaltungen durch die Überwindung von Abhängigkeiten, Anhaftungen und limitierenden Glaubenssätzen, von karmischen Verstrickungen, von Blockaden und Verhärtungen in Deinem Mental- und Emotionalkörper, nutze die transformierende Energie zur Heilung Deiner Verkrustungen in Deinen Chakren, besonders im 2. und 3. Chakra. 
Entscheide Dich, Dein Leben aus der Adlerperspektive zu betrachten und öffne Dich bewusst für Impulse, Inspirationen, Anweisungen und Führung, um notwendige und vielleicht sogar völlig überraschende Neuerungen zu initiieren. Mögen die Befreiungs- und Wandlungsimpulse neue Selbstwertschätzung, Selbstverwirklichung und Selbstwirksamkeit hervorbringen und  Dein Leben in neue Bahnen lenken im Sinne Deines Seelenplanes.
 
Quasi genau einen Monat später, am 19.2., ist der nächste Vollmond, und an diesem Tag, einem Dienstag, beginnt die neue HERZGRUPPE,
eine geschlossene intensive Selbsterfahrungsgruppe über 10 Abende im 14Tagesrhythmus, in der Ihr die bestmögliche Unterstützung bekommt auf Eurem Befreiungs- und Wandlungsweg im Sinne des obigen Textes: Es ist Zeit, das Ihr verwirklicht, wer Ihr wirklich seid (s. www.namastea.de)
Anmeldungen sind ab sofort möglich über johannarettig@hotmail.de - für Fragen auch Telefon 0211/314455; die ersten Plätze sind bereits vergeben - und: Ihr seid herzlich willkommen!!! Seit ca 20 Jahren gibt es diese Herzgruppen, worüber ich zutiefst dankbar und glücklich bin. Was immer auch die sich wandelnden Themen sind: es geht immer um Euch, immer seid Ihr in Eurer Entwicklung, mit Euren aktuellen Anliegen der Mittelpunkt des Abends. Immer geht es um wachsende Heilung, Selbstliebe und Selbstverwirklichung.
"Eure eigene Selbstverwirklichung ist die größte Freude für Euch selbst und der größte Dienst, den Ihr der Welt erweisen könnt." (n. Maharishi)
 
Ich wünsche Euch von ganzem Herzen eine segensreiche wandlungsintensive Blutmondenergie, ich wünsche Euch wachsende Selbstliebe und Lebensfreude sowie Gottes Segen. Herznah, Johanna
 
 
Neumond im Januar 2019
"Die Menschheit ist auf der ewigen Suche nach "irgendetwas anderem", von dem sie sich höchstes unvergängliches Glück verspricht. Für solche Menschen jedoch, die Gott gesucht und gefunden haben, ist die Suche vorbei : "Er ist dieses andere."     (Paramahsa Yogananda)
 
Ihr Lieben alle,
 
und schwupps ist es da: das neue Jahr - 2019 !!!
Es ist ja nur ein Wimpernschlag, ein einziger Atemzug, ein kleines Fingerschnipsen..... mehr liegt nicht zwischen den Jahren, wenn - ja wenn da nicht unsere Träume, Wünsche, Hoffnungen, Sehnsüchte wären...., selbst wenn diese uns nicht wirklich bewusst sind, aber es gibt sie....
Wollt Ihr Euch ihrer mehr bewusst werden und auch 2018 noch "vollenden", so habt Ihr die Möglichkeit im traditionellen HERZTÜREN ÖFFNEN EVENTSEMINAR am kommenden Samstag oder Sonntag (s. www.namastea.de)
 
Dann möchte ich mich von ganzem Herzen bedanken für all Eure soooo vielen guten Wünsche für mich in Form von sms, Emails, Brief und Päckchen in meinem Briefkasten - danke danke danke ! Ich habe mich wirklich sehr gefreut und erbitte Euer Verständnis dafür, dass ich Euch nicht einzeln antworten kann...
 
2019, bis zum Frühlingsbeginn noch das Venusjahr und ab 21.3.2019 ein Merkurjahr, wird uns viele Chancen bieten - die Frage ist nur: sehen wir sie, nehmen wir sie wirklich wahr und fühlen wir uns wert, sie empfangen und nutzen zu dürfen.... Beachten wir die Quersumme, so zeigt sich: die Heilige Zahl 12 und weiter die Heilige 3 : Vollkommenheit, Vollendung, (ur-)alte Zyklen können abgerundet, abgeschlossen werden.... neues Saatgut möchte Früchte tragen dürfen …. Statt: ich denke, also bin ich und statt: ich fühle, also bin ich  könnte ein neues Mantra den Geist des Neuen Jahres - der neuen Zeit tragen :
ICH LIEBE, ALSO BIN ICH

Einverstanden??? Bereit??? Lothar Habler sagt sogar: "Ich lebe - seit ich liebe." Das gefällt mir : )!
Wie wäre es, wenn wir gleich damit starten am bevorstehenden  NEUMOND,
 
der da ist am 6. Januar 2019 um 2.28.28 im Steinbock, und der Neumondtag bietet sich immer an für etwas, von dem wir mehr haben möchten... für etwas, was wachsen darf.... und gibt es wirklich etwas Sinnvolleres, als die Liebe wachsen zu lassen … ???  Da das Steinbockprinzip mit dem Thema Pflichterfüllung verbunden ist, könnten wir es doch zu unserer Heiligen Pflicht werden lassen, uns immer wieder und immer wieder neu für unser  💜💜💜 Herz 💜💜💜, für unseren Herzensweg und für die Liebe zu entscheiden. Fragt Euch immer wieder: was würde die Liebe jetzt sagen - wie würde die Liebe jetzt entscheiden? Und lauscht dabei der Stimme Eures Herzens... Lassen wir die Liebe und all ihre Herzensqualitäten in unserem Leben rocken !!!!!!

Außer auf das HerztürenSeminar (5.oder 6.1.) verweise ich auch auf den bevorstehenden VHS Bildungsurlaub: Das Leben auf den Punkt bringen vom 4.2. bis 8.2.2019  (KursNr S074000) - die ersten Anmeldungen liegen schon vor.... ein Seminar für die ganz Mutigen, die einen Quantensprung in ihrer Entwicklung machen möchten....
Ihr Lieben, von ganzem Herzen schicke ich Euch meine Segenswünsche für Euch und Euer 2019, allem voran Gesundheit, Licht und Liebe, Freude und Frieden, Mut, Begeisterung und Leichtigkeit, Lebendigkeit und Leidenschaft für das Leben und Euch selbst sowie die Erfüllung Eurer Wünsche und Gottes Segen!!! Mit Sonnengrüßen, Johanna

Und ich schreibe bewusst: Sonnengrüße, denn der Himmel ist blau, die Sonne scheint, die Luft ist so klar und in mir tanzen schon die Frühlingshummeln : ), die Steuern sind fertig, mein Newsletter geht raus, die Seminarvorbereitungen beflügeln mich...… kurzum: ein perfekter Tag...