"Mich selbst zu "be-eltern" ist mir eine Möglichkeit geworden, meinen innersten Bedürfnissen Gehör zu schenken und auf sie zu reagieren, während ich gleichzeitig meinem inneren Kind all das schenke, wonach es sich so schmerzlich sehnt: Aufmerksamkeit, Fürsorge, Aufmunterung, Anerkennung, Trost und vor allem Liebe - all die Liebe, die ich früher so sehr vermisst habe und um die ich heute noch oft genug buhle ..."

                                                                                                                                                                                       M. Burns

 

 

 

 

❤️ Liebe, heile und segne das Kind in Dir ❤️

 

 

In jedem von uns hockt das innere Kind und möchte zur Gänze wahrgenommen, gehört, gepüngelt/liebkost .... werden. In die Liebe zu diesem Kind hineinzugleiten bedeutet, für unsere eigentlichen Bedürfnisse die volle wohlwollende wertschätzende Fürsorge zu übernehmen und somit in wirkliche Verantwortung für uns selbst hineinzuwachsen und uns in bedingungsloser Selbstliebe zu verankern. Wir wurden als Kinder in unserer Lebendigkeit meist ausgebremst und haben Strategien erler nt, schmerzliche Gefühle zu unterdrücken und abzuspalten, was uns im Überlebensmodus festhält und ein authentisches, ein beglückendes erfülltes Leben verhindert... 

 "Wir alle müssen unser inneres Kind heilen, damit wir vollständig werden." Namua Rahesha


Das Kind, als das wir auf die Welt kommen, ist Zeit unseres Lebens ein bedeutsamer Teil von uns. 

In der Imprintphase, also in unserer frühesten Kindheit, haben wir Glaubensmuster über uns und die Welt gebildet, die wir in unserem Unbewussten abgespeichert haben. Solange wir die Verletzungen unseres InnerenKindes nicht würdigen und heilen, ziehen wir gemäß Resonanzgesetz und entsprechend dieser Grundüberzeugungen so lange schmerzhafte Wiederholungen in unser Leben hinein, bis wir aufwachen und uns unseren schmerzlichen Themen stellen... Wenn wir unser InneresKind erlösen, befreien wir uns als Erwachsene aus unseren Konditionierungen sowie von alten "negativen" Gefühlen und Überzeugungen, die noch immer unser gegenwärtiges Leben limitieren.... 

 

"Irgendwann hast Du Dich als Kind verschlossen, weil Dir "das Leben" wehgetan hat; jetzt musst Du wissen, dass Dir das "Leben" wehtut, wenn Du verschlossen bleibst." N. L. Haider

 

Mit Übungen u.a. aus Gestalttherapie und Transaktionsanalyse, Voice-Dialog, mit Meditationen, Ritualen, Fotoarbeit, Phantasiereisen und anderem mehr... wollen wir unser inneres Kind anrufen und seinen/unseren Bedürfnissen, Träumen sowie Sehnsüchten lauschen. In liebevoller Umarmung wollen wir ihm und uns Heilung, Fürsorge und Selbstmitgefühl angedeihen lassen. Die Heilung unseres InnerenKindes erwirkt eine beglückende Rückverbindung mit unserer Göttlichkeit und ermöglicht ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Daseinsfreude. 

In Deeksha-Energie-Übertragung segnet die Göttliche Gnade unsere Heilung.

 

"Man spricht vom Kind, sollte aber das Kind im Erwachsenen meinen. Im Erwachsenen steckt nämlich ein Kind, ein ewiges Kind, ein immer noch Werdendes, nie Fertiges, das beständiger Pflege, Aufmerksamkeit und Erziehung bedürfte. Das ist ein Teil der menschlichen Persönlichkeit, der sich zur Ganzheit entwickeln möchte." C.G.Jung, 1932 


Die Innere-Kind-Heilarbeit ist ein intensives SELBSTLIEBE TRAINING. Je mehr wir uns selbst ehren und wichtig nehmen, desto magischer wird unser Leben.

 

 

 

 

Wochenendseminar:

Samstag/ Sonntag, 31. Oktober/ 01.November 2020

oder *Samstag/ Sonntag, 14./ 15. November 2020

* je nach Anmeldungen

 

von 10.00 bis ca. 17.30 Uhr

Veranstaltungsort: Düsseldorf-Bilk/ Caritas, Suitbertusplatz 1A (direkt neben der Suitbertuskirche)

Gebühr: 3 33,oo Euro zu überweisen vor Seminarbeginn

auf mein Konto Johanna Rettig 

IBAN DE 213oo5o11ooo7621o699

Voranmeldung erforderlich

Stornierungen sind nur bis 1 Woche vor Seminarbeginn per email an johannarettig@hotmail.de möglich. Danach ist die gesamte Gebühr zu entrichten.

 

Wegen Corona ist die Teilnehmerzahl auf sechs Personen begrenzt.